Offline-Karten für Groundspeak Premium-Mitglieder

Offline-Karten für Groundspeak Premium-Mitglieder

In Folge der Einführung der neuen App in 2016 hat Groundspeak um Feedback gebeten welche Features die Community braucht. Nicht alle waren Fans der Idee die alte App nicht weiter zu supporten (vor allem nicht wenn man gerade das Geld für die ehemalige Paid App ausgegeben hatte) aber nun setzt Groundspeak das wohl meist gewünschte Feature um – Offline Maps.

Seit Version 4.9. vom 12.01.2017 können Listen inklusive der Karten offline gespeichert werden.

Hinweis aus dem App Store:

Neue Funktionen von Version 4.9

Premium-Mitglieder können jetzt Offline-Karten benutzen! Offline-Karten ermöglichen es Dir, ohne Internetverbindung zu Geocaches zu navigieren. Um Karten auf Deinem Mobilgerät zu speichern, lade eine Lesezeichenliste herunter.

Mit jedem Update beheben wir außerdem Fehler und spielen kleine Verbesserungen auf.

Sicher für alle die mit dem Smartphone geocachen ein extrem nützliches Feature denn nicht in jeder Ecke aller Wälder können wir gute Netzwerkverbindung voraussetzen. Apps wie c:geo oder looking4cache konnten das zwar auch schon lange vorher über OSM Karten aber die Implementierung bei Groundspeak scheint in der Nutzung sehr einfach zu sein.

Ab jetzt also viel Spaß im Wald ohne Empfang.

You might also like

GeocacheSphere 0 Comments

Wer cached wo? Glückwunsch zum 3 Millionsten Geocache weltweit!

Endlich gibt es wieder was zu feiern 🙂 Gestern wurde laut Geocaching.com HQ offiziell die 3 Millionen Marke durchbrochen. 3 Millionen aktive Caches warten darauf von uns gefunden zu werden.

GeocacheSphere 0 Comments

Der König der Cacher – 14. GC Meisterschaft 2017

Outing – Ich wusste gar nicht das es das gibt! – Am 9. bis 11. Juni 2017 findet in Lüneburg die 14. Deutsche Meisterschaft im Geocaching statt. Auch wenn man

GeocacheSphere 0 Comments

Interview über tausendcaches.de

Der Saarfuchs hat ja eine nette Serie von einigen Interviews mit Geocache-Blogs. Finde ich eine prima Idee und freue mich  auch mit dabei zu sein. Hier zum Interview beim Saarfuchs und

0 Comments

No Comments Yet!

You can be first to comment this post!

Leave a Reply